08. Februar 2019 Pressetermin mit Rico Anton und Marco Wanderwitz sowie Gerd Von Der Osten und Roland Gentsch

Mehr Netz nach Stollberg

Schlaue Mobilfunkantennen bringen mehr Netz nach Stollberg

Stollberg, 08. Februar 2019 – Vodafone erhöht in Stollberg die verfügbaren Mobilfunk-Kapazitäten für das schnelle LTE-Netz. Dafür hat der Telekommunikationskonzern am 08. Februar 2019 gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz und dem Landtagsabgeordneten Rico Anton in Stollberg die neue Mobilfunk-Technologie Beamforming gestartet.

Anwohner und Besucher profitieren davon ab sofort unterwegs und in den heimischen vier Wänden. Unterwegs können noch mehr Nutzer gleichzeitig mit ihren Smartphones zuverlässig im schnellen Mobilfunknetz LTE surfen - weil die neue Technologie Beamforming die verfügbaren LTE-Kapazitäten in Stollberg verfünffacht. Zuhause wiederum können sich nun auch solche Anwohner aus der Region ans Breitband-Internet anschließen lassen, die bislang mit langsamen oder gar nicht verfügbaren DSL-Anschlüssen auf dem digitalen Standstreifen abgehängt waren. Denn nun können diese Haushalte - dank Beamforming und dem mobilen Router GigaCube - mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde surfen.

Rico Anton, Stollberger Landtagsabgeordneter: "Ich freue mich sehr, dass Stollberg zu einer der ersten Kommunen bundesweit gehört, die mit dieser neuen Technologie ausgestattet werden. Damit geht Stollberg einen weiteren wichtigen Schritt in die digitale Zukunft.“